Kategorie

Sonntags-Wort

Lassen Sie sich von Gedanken-Impulsen zu den Sonntags-Texten der Liturgie inspirieren.

Licht sein

Predigt-Video zum 5. Sonntag, von Pfarrer Georg

Jetzt lesen

Zumutung „Seligpreisungen“

Ich habe für mich einen Schlüssel zur Interpretation der Seligpreisungen gefunden: Geren will ich ihn mit dir teilen. Beginnen möchte ich mit einer eigenen Erfahrung: ich beobachte an mir manchmal Neid:  Neid auf Menschen, die berühmt, talentiert und einflussreich sind. Ich möchte auch ein bisschen so wie sie sein, oder zumindest an ihrem Bekanntsein teilhaben. […]

Jetzt lesen

Wege zur Freude

Hier finden Sie Gedankenanregungen zu den Lesungen des 3. Sonntags von Pfarrer Georg. Die Freude können wir nicht auf Knopfdruck erzeugen. – Das ist eine Binsenweisheit.  Auch wenn es natürlich die schnelle Freude gibt: eine Stück Schokolade, oder eine spontane Bestellung über Amazon, oder ein guter Tropfen Wein…  Wie auch immer – ich frage mich, […]

Jetzt lesen

Lamm Gottes

Impulsgedanken zum Sonntags-Evangelium von Pfarrer Georg.

Jetzt lesen

Taufe Jesu

Hier finden sie Impulsgedanken von Pfarrer Georg zum Fest der Taufe Jesu, das die Weihnachtszeit beschließt. Am Fest der Taufe Jesu, am zweiten Sonntag nach Weihnachten, will ich mit dem Bild vom sogenannten Gottesknecht beginnen; von ihm finden wir beim Propheten Jesaja hoffnungsvolle Texte. Zum rechten Verständnis des Wortes „Knecht“ müssten wir heute eher „Vertrauter“ sagen: […]

Jetzt lesen

Wie wird das neue Jahr?

Impulsgedanken von Pfarrer Georg Ich möchte eine Geschichte an den Beginn des Neuen Jahres stellen: Sie erzählt von einem Wanderer, der am Stadttor mit einem alten Mann ins Gespräch kommt, der dort auf einer Bank sitzt. Während sie reden, kommt ein Reisender des Weges und fragt den Alten: „Wie sind die Menschen hier in der […]

Jetzt lesen

Licht des Menschen

Gedanken zur Weihnachtsbotschaft von Pfarrer Georg

Jetzt lesen

Zeichen erkennen

Impulsgedanken zu den Bibeltexten vom 4. Adventsonntag von Pfarrer Georg

Jetzt lesen

warten…

Impuls-Gedanken zum 3. Advent-Sonntag von Georg Fröschl. Warten … …auf Weihnachten, auf einen Befund, in der Warte-Schlange, auf bessere Zeiten… Ich möchte hier 3 mögliche Zugänge zum Thema „Er-Wartung“ vorstellen:  1. Ich erwarte mir von jemandem anderen etwas. Da bin ich abhängig, dass der oder die andere meine Erwartung erfüllt: zB dass mich meine Partnerin […]

Jetzt lesen

Wie soll Friede werden?

Manchmal ersehnen wir Frieden, weil wir Ruhe und einen geschützten Raum brauchen. Manchmal ersehnen wir Frieden, weil wir ohne Angst und ohne große Sorgen leben wollen. Manchmal ersehnen wir Frieden, weil wir die Gerechtigkeit wünschen, die für alle gilt. Doch wir wissen auch, dass wir kampfbereit sind, wenn wir uns gegen jemanden verteidigen, der uns […]

Jetzt lesen