stat-kirchebunt.jpg

Viele Kinder aus dem Pfarrgebiet und den angrenzenden Schulen haben 2013 am Kreativwettbewerb "Wir zeichnen unsere Kirche" teilgenommen. Alle eingesandten Kunstwerke zeigen ein prächtig buntes Bild unserer Kirche. So bunt und vielfältig wie unser Pfarrgebiet und die Menschen, die hier leben. Die Pfarre Breitensee gehört mit über 8.000 Katholiken zu den größten Pfarren Wiens. 

Lage

Obwohl die Pfarre Breitensee weit im Westen Wiens angesiedelt ist, liegt sie verkehrstechnisch gesehen fast im Zentrum: vor allem die Nähe der U3 (die Tunnelröhren laufen direkt unter der Kirche durch) macht ein Fahren in die Innenstadt in 15 Minuten möglich. Die Kirche liegt auch direkt an der Straßenbahnlinie 10 und die S-Bahn S 45 hält in Breitensee.

Pfarrgebiet

Das Pfarrgebiet wird eingegrenzt von folgenden Straßen: Schanzstraße, Hütteldorferstraße, Ameisgasse, Leyserstraße, Maroltingergasse, Wernhardtstraße, Kendlerstraße. Darüber hinaus gehören noch kleine Gebiete zum Pfarrgebiet (südlich der Hütteldorferstraße, westlich der Maroltingergasse). Genaue Auskunft über Ihre Pfarrzugehörigkeit erhalten Sie in der Pfarrkanzlei oder auch online auf der Seite des Stadtdekanats Wien 14 .

Geschichtlicher Überblick

Die Pfarre wurde am 11. Februar 1899 kanonisch errichtet und hat damit das 100-Jahr-Jubiläum bereits hinter sich. Die Kirche wurde im neugotischen Stil erbaut. Der Kirchweihtag ist der 8. Oktober 1898. Unsere Pfarrkirche ist dem Heiligen Laurentius geweiht. Seinen Gedenktag feiern wir am 10. August.

  • Pfarrer Georg Fröschl ist erst der fünfte Pfarrer nach
    • Hans Schinner (1967-1997),
    • Monsignore Jakob Zeggl (1940-1967),
    • Hermann Held (1925-1940) und
    • Monsignore Wenzel Binder (1899-1925).

Hauptamtlich in der Seelsorge ist neben einem Aushilfskaplan noch eine Pastoralassistentin  angestellt. Auch unterstützt ein ehrenamtlicher Diakon die Arbeit in der Pfarre

Seelsorgestatistik

Jahr Taufen Trauung Erstkommunion (Pfarre&Josefinum) Firmung Todesfälle Eintritte Austritte*
1999 66 19 176 23 85 9 146

2000

76 10 162 58 56 16 113
2001 73 11  176 37 70 6 134
2002 72 11 157 47 61 6 124
2003 68 4 134 62 62 14 115
2004 67 8 128 35 108 12 154
2005 56 2 173 40 130 8 -
2006 62 5 130 61 60 16 -
2007 52 2 100 45 50 6 -
2008 51 1 94 50 79 13 -
2009 44 1 100 34 57 11 -
2010 41 3 124 46 50 14 -
2011 49 1+18(ausw,) 83 29 61 8 157
2012 48+20(ausw.) 3+17(ausw.) 89 43 105 6 152
2013 50+37(ausw.) 5+18(ausw.) 108 44 65 5 133
*Die Zahl der Austritte wurde zw. 2005 und 2010 nicht gemeldet