Sonntagsbrief & Sonntagsblatt 17.5.

Liebe Pfarrgemeinde,

mit einer Mischung aus Vorfreude, Neugier und Sorge blicke ich auf das kommende Wochenende, an dem wieder öffentliche Gottesdienste stattfinden können: natürlich freue ich mich auf das Zusammenkommen, auf das Feiern unseres Glaubens und auf das schrittweise Zugehen hin zur „Normalität“. Doch ein bisschen Sorge schwingt auch mit, wie sehr die geforderten Einschränkungen unser Feiern beeinträchtigen werden. - Trotz dieser Sorge will ich diese Möglichkeit einer Feiergemeinschaft positiv sehen, als einen ersten Schritt. 

Unsere Verbundenheit aber reicht sicherlich noch weit über das konkrete Zusammenkommen hinaus. Das ist auch etwas Schönes, das ich nicht vergessen möchte.

Liebe Grüße,
Pfarrer Georg

 

Und hier das aktuelle Sonntagsblatt: Sonntagsblatt ab 17.5 .